Update 2006

Auch in diesem Jahr freuten sich die Kinder und Eltern im Dorf Labakoreh über unseren Besuch. Auf 3 Vorstandsmitglieder und 2 Sponsoren, die ihren Jahresurlaub für diese Reise wie immer aus eigener Tasche bezahlten, wartete viel Arbeit.

Monika zeigt die Spenden den kindern

50,- Euro, gespendet von einer 4. Klasse der Grundschule am Rühner Landweg in Bützow für neue Schulkleidung

Monika und unsere Schulkinder

Die Freude über den Bau einer 2. Schaukel war groß. Ein Fahrzeug mit Generator und Schweißgerät wurde organisiert um die 1. Schaukel zu reparieren. Die Aufhängung war durchgescheuert.

Der Brunnen wurde um 4 Meter tiefer gebaut und ein neuer Filter eingesetzt. Der Grundwasserspiegel in Gambia war in den letzten Jahren gesunken, so das der Filter ständig  versandete.

Mit Miriama suchten wir den behandelnden Arzt auf und übergaben Medikamente, ausreichend für 1 Jahr. Frau Krug stellte diese für das Mädchen bereit, der Arzt legte die weitere Dosierung fest. Unser Lehrer ist für die tägliche Medikamentenausgabe verantwortlich.

Miriama und ihr Arzt bei der Übergabe der Medikamente

Monika und Miriama

Im Dorf ist keine medizinische Versorgung der Menschen möglich, da die Räumlichkeiten fehlen.
Die Gemeinderatsversammlung bat uns um Hilfe. Nach Beratung entschieden wir uns ein für diesen Zweck zur Verfügung gestelltes Gebäude instand zu setzen. Die Termiten hatten die Unterkonstruktion des Daches bereits zerfressen, Türen und Fenster fehlten, das Haus war nicht verputzt.

Nun heißt es in Deutschland Spendengelder zu organisieren…

Veröffentlicht in update